Mikroplastik-Partikel in der Arktis

Reichlich Mikroplastik-Partikel jetzt auch in der Arktis –
Tiefenreine Trinkwasserqualität durch 3-stufigen Wasserfilter!

Zumikon, 30.04.2018 (Ambition AG) –Man wundert sich eigentlich schon gar nicht mehr. Mikroplastik-Partikel jetzt sogar im arktischen Eis ..!? Ja klar, warum auch nicht: Erst kürzlich wurde ein großer Skandal aufgedeckt, dass die Schleswiger Stadtwerke etwa zwei Jahre lang gehäckselte Kunststoffabfälle ins Wasser des Ostseearms Schlei geleitet haben. Verantwortung für dieses Umweltverbrechen, die jetzt zwischen zwei beteiligten Parteien hin und her geschoben wird, will freilich bislang niemand übernehmen. Entscheiden werden wohl wieder Gerichte …

Und von daher erstaunt auch der brandaktuelle Bericht der Tagesschau nicht: „12.000 Teilchen pro Liter Meereis: Forscher haben in der Arktis so viel Mikroplastik gefunden wie nie zuvor – eine Rekordkonzentration. Das hat selbst die Forscher überrascht.“

Was ist Mikroplastik?
Eine UBA-Studie verweist auf einen beunruhigenden Befund, dass in unseren Weltmeeren etwa 6 bis 10 Prozent der Kunststoffproduktion weltweit landen. Einen vergleichsweise geringen Anteil daran hat Mikroplastik aus kosmetischen Produkten wie Duschgels oder Peelings. Die ausschlaggebende Quelle für Mikroplastik im Meer ist die Zersetzung größerer Plastikteile. Ob Verpackungen, Plastikflaschen, Plastiktüten – achtlos wird zu viel Kunststoff entsorgt und gelangt über das Ökosystem dann über Flüsse, Seen in die Meere. Mehr Informationen dazu über die Webseite des Bundesumweltamtes.

Trinkwasserfilter für den Haushalt
Ein Grund mehr, zuverlässig reines und/oder gefiltertes Wasser zu sich zu nehmen. Beispielsweise Trinkwasser, welches der innovative dreistufige Wasserfilter mit dem Micro-Membran-System und einer Porengröße von 0,1 Mikron in tiefenreiner Qualität liefert. Eindrucksvoll wurde seine nahezu 100%ige Filterleistung von zwei deutschen Laboren belegt. Er kann neben den Mikro-Plastikkügelchen, Glyphosat und Glyfosinat, Medikamentenrückstände, Hormone sowie Pestizide, Bakterien, Pilze und Parasiten zu 99,9999 % wirksam entfernen.

Im Online-Shop von ambition.life oder be-fuelsaver.net kann der Trinkwasserfilter bestellt werden.

Pressekontakt
Roswitha Frank // Agentur für Kommunikation & Marketing
Telefon: +49 (0) 178 8827368
E-Mail: roswitha.frank@web.de