BE-Fuelsaver® – Benzin sparen, Rußpartikelausstoß senken

Ambition AG: Referenz für den BE-Fuelsaver® – Benzin sparen und gleichzeitig den Rußpartikelausstoß reduzieren!

Zumikon, 13.12.2017 (be-fuelsaver.net) – Viele Kunden, die den BE-Fuelsaver® für ihr Fahrzeug zum Benzin sparen eingebaut hatten, stellten sehr schnell seine Wirksamkeit fest. Ein weiterer positiver Nebeneffekt war die Ruß-Partikelreduzierung (gefährlicher Feinstaub) zwischen 20 % und 90 %. Wie der Spritsparstift genau funktioniert, wird im Youtube-Video BE-Fuelsaver® ausführlich erklärt. Voller Begeisterung berichten Kunden immer wieder von den positiven Effekten, die mit der Montage verbunden sind. Mit dem BE-Fuelsaver® nutzen Autofahrer eine intelligente und einfache Technologie.

Die nachfolgende Referenz eines Kunden ist das beste Beispiel dafür: dank des BE-Fuelsaver® M ist sein Fahrzeug auch nach einem Update sauber und hat keinerlei Leistungseinbuße zu verzeichnen. Herr H. aus Neulengenbach in Niederösterreich fährt einen Golf Rabbit Blue Motion BJ 2012 mit 105 PS. Seit 3 Jahren ist er mit dem BE-Fuelsaver®, Typ M, im Tank unterwegs. Sein Wegstrecke führt ihn regelmäßig von Oberndorf/Melk nach Neulengbach ins Geschäft. Er sagt: „Der Wagen geht extrem gut und erreicht eine Spitzengeschwindigkeit von knapp 180 km/h“. Der Absorptionsbeiwert/ Rußpartikelausstoß liegt nach einer Kilometerleistung von 186.000 km lt. Prüfgutachten §57a im Jahr 2015 und 2017 bei Null Komma Null (0,00). Ein weiterer Beweis der nachhaltigen und dauerhaften Funktion des BE-Fuelsaver®. Und auch das verpflichtende Softwareupdate in einer  VW-Fachwerkstätte 2016 hatte bei seinem Fahrzeug keinen Leistungsverlust zur Folge!

Weitere Erfahrungsberichte von Endverbrauchern und Firmen gibt es zum Nachlesen auf der Webseite von: Nullfeld.de Hier wird man fündig, wenn man sich für Referenzen von Pkw, Nutzfahrzeuge wie Busse, Lkw, Transporter, Wohnmobilen oder Motorrad interessiert. Mit dem BE-Fuelsaver®, von dem es für jeden Fahrzeugtyp die passende Größe gibt, genießen Sie viele Vorteile:

  • Ersparnis zwischen 6 und 20 % beim Treibstoffverbrauch
  • Reduzierung der toxischen Gase zwischen 20 % und 90 %
  • Ruß-Partikelreduzierung (gefährlicher Feinstaub) zwischen 20 % und 90 %
  • Der Verbrennungsprozess im Motorraum wird bei allen Fahrzeugen optimiert
  • Weniger Ablagerungen im Brennraum und den Ventilen

Pressekontakt
Roswitha Frank // Agentur für Kommunikation & Marketing
Telefon: +49 (0) 178 8827368
E-Mail: roswitha.frank@web.de